Der digitale “runde Tisch”: Ein Mehrwert für Trainierende

von | Feb 21, 2023 | Archiv, Grundlagen | 0 Kommentare

Sie wissen schon Vieles über das richtige Atmen, haben aber trotzdem noch Fragen? Sie interessieren sich für ein Intervall-Hypoxie-Training oder haben schon Erfahrungen damit gemacht und wollen mehr über die Wirkung der Hypoxie erfahren? Dann ist der Round-Table für Trainierende genau das Richtige für Sie.

Das Ausgangsszenario ist Ihnen vermutlich bekannt. Der Grund für viele Erkrankungen ist meistens ein geschwächter Energiestoffwechsel in den Zellen. Für deren Stärkung braucht es eine Medizin, die statt auf einzelne Symptome auf alle Zellen im Körper wirkt: ein Zelltraining. Die simple Formel dafür lautet: Weniger ist mehr – in diesem Fall geht es um weniger Sauerstoff. Ist diese Verringerung wohldosiert, kann das den Körper – seine Zellen – reizen, ihre Leistung (wieder) zu steigern. Eine Behandlung mit sauerstoffreduzierter Luft, das Hypoxie-Training, ist hier das geeignete Mittel.

Bücher sind gut, Austausch noch besser

Sie haben sich schon damit beschäftigt? Vielleicht sogar meine Bücher „10 Atemzüge und nie wieder müde“ und/oder „Zell-Training – mit Hypoxie entspannt mehr Energie gewinnen“ gelesen? Sie haben bereits viele Antworten gefunden, aber trotzdem noch einige Fragen? Sind eventuell schon „im Training“ oder wollen in Kürze damit beginnen, hätten aber gerne noch mehr Infos, dann ist mein digitaler Round-Table für Trainierende (und alle, die jetzt erst beginnen) genau richtig für Sie.

Über Zoom kann jeder Interessierte, der mehr über die richtige Atemweise und über das Intervall-Hypoxie-Training wissen möchte, an meinem kostenlosen Round-Table Platz nehmen. Jeden zweiten Mittwoch nehme ich mir ab 18:30 Uhr eine Stunde Zeit für einen Informations- und Erfahrungs-Austausch.

Wer fragt, gewinnt an Wissen

Damit wir die Stunde bestmöglich ausnutzen, können Sie mir nach zuvor erfolgter Anmeldung bis 24 Stunden vorher Ihre Frage(n) per E-Mail schicken. So kann ich mich vorbereiten, was die dringendsten Punkte aller Teilnehmer sind und möglichst konkret auf sie eingehen. Was nicht bedeutet, dass Sie am Round-Table nicht noch ergänzende Fragen stellen oder eigene Erfahrungen einbringen können. Von dem Austausch profitieren nämlich alle am runden Tisch – und Sie merken schnell, dass Andere gleiche Fragen gestellt, ähnliche Erfahrungen gemacht oder Trainingshürden genommen haben.

Was mir wichtig ist: Jeder ist willkommen – auch die stillen Zuhörer. Sie können auch einfach so teilnehmen und bloß zuhören.

Einmal klicken, viel mitnehmen

Und so geht’s: Die aktuellen Termine für den Round-Table werden in meinem Newsletter mitgeteilt, den Sie hier abonnieren können.

Außerdem können Sie sich hier direkt für den Round-Table registrieren lassen. Sie erhalten dann automatisch 48 Stunden vor dem jeweiligen Beginn Ihren Zoom-Link per E-Mail für die Teilnahme.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wieviel Energie steckt in mir?


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kohlendioxid ist wichtiger als gedacht

Bei vielen Menschen könnten die Mitochondrien mehr Energie produzieren - wenn die Atemweise angepasst würde. Häufig liegt ein Energiemangel nicht an zu wenig Sauerstoff im Blut, sondern an zu wenig Kohlendioxid. Jeder möchte mehr Energie haben. Die Mitochondrien haben...

IHT bei Heuschnupfen

Bei Heuschnupfen wird in den meisten Fällen lediglich eine symptomatische Behandlung durchgeführt. Ein Intervall-Hypoxie-Training (IHT) kann als ganzheitliche Methode zur Vorbeugung und Linderung der Symptome empfohlen werden. Die ersten Anzeichen des Frühlings wecken...

Kinder und IHT

Für Kinder ist ein Intervall-Hypoxie-Training (IHT) ebenso möglich wie für Erwachsene. Bei vielen Krankheiten, wie z. B. chronische Erschöpfung, hilft ein IHT auch Kindern. Wissenschaftliche Studien zum IHT mit Kindern gibt es allerdings nur bei der Behandlung von...

Arginin und IHT

Die Gabe von Arginin und ein Intervall-Hypoxie-Training (IHT) wirken günstig auf den Aufbau und die Regeneration von Muskeln. Eine Studie bietet Fakten, wie Sportler und Patienten mit Gefäßkrankheiten von der Kombination Arginin und IHT profitieren können. Es gibt...

Weniger ist mehr – auch beim Atmen

Yogis, buddhistische Mönche und chinesische Meister sind Vorbilder für eine perfekte Atemweise. Ihre Atmung ist mühelos, sanft und rhythmisch. Mit einfachen Mitteln ist das trainierbar. Das Motto „Weniger ist mehr“ trifft aufs Fasten wie auf die Atmung zu. Allerdings...

  • Vielen Dank für Ihre Komplimente.
    IHT bei Heuschnupfen
    09.02.2024
  • Sehr geehrter Dr. Egorov! Ich beschäftige mich mit der Atemgymnastik/ Hypoxie seit vielen Jahren. Habe vieles in russisch und deutsch…
    IHT bei Heuschnupfen
    06.02.2024
  • Vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Sie motivieren mich, weitere Blogbeiträge zu schreiben.
    Arginin und IHT
    22.12.2023
  • Großartig. Wichtig. Spannend. Bitte mehr davon. > Mich interessiert grundsätzlich die Supplementierung durch/mit Aminosäuren-NEM. ich nehme zB täglich “Amino Aktivator”…
    Arginin und IHT
    04.12.2023
  • Sehr geehrte Leserin, vielen Dank für Ihre Nachfrage. Das Praxisbuch können Sie in einer Buchhandlung oder bei amazon mit folgender…
    Ist die Korrelation von Puls- und SpO2-Kurve beim IHT wichtig?
    22.09.2023


Neuste Blogbeiträge
IHT bei Heuschnupfen

IHT bei Heuschnupfen

Bei Heuschnupfen wird in den meisten Fällen lediglich eine symptomatische Behandlung durchgeführt. Ein Intervall-Hypoxie-Training (IHT) kann als ganzheitliche Methode zur Vorbeugung und Linderung...

mehr lesen
Kinder und IHT

Kinder und IHT

Für Kinder ist ein Intervall-Hypoxie-Training (IHT) ebenso möglich wie für Erwachsene. Bei vielen Krankheiten, wie z. B. chronische Erschöpfung, hilft ein IHT auch Kindern. Wissenschaftliche Studien...

mehr lesen