Was bedeutet der Begriff Hypoxie?

von | Mai 27, 2021 | Grundlagen, Wissenswertes | 0 Kommentare

Hypoxie ist der Fachbegriff für Sauerstoffmangel. Je nachdem wie lange die Mangelsituation anhält, kann sie förderlich oder schädlich für den Körper sein.

Die Vorstellung, einen Mangel an Sauerstoff zu erleben, löst bei vielen Menschen Ängste aus. Dabei geschieht es häufiger, als es vielen bewusst ist. In einer milden Form, ist es sogar etwas ganz Natürliches und Gesundes.

Ein latenter Sauerstoffmangel entsteht beispielsweise, wenn es körperlich anstrengend wird. Der Körper reagiert sofort auf die ersten Anzeichen. Um die Sauerstoffversorgung für die Organe so lange wie möglich zu sichern, erhöht er die Atem- und Herzfrequenz. Im besten Fall nimmt er die Mangelsituation zum Anlass für Verbesserungsmaßnahmen, um zukünftig für Anstrengungen besser vorbereitet zu sein.

Die Sauerstoffsättigung als Hypoxie-Maß
Die Sauerstoffsättigung im Blut kann mit einem Pulsoxymeter schmerzfrei und unblutig gemessen werden. Normalerweise ist das Blut mit 96 bis 98 Prozent Sauerstoff gesättigt. Fällt der Wert darunter, beginn der Körper innerhalb von Sekunden mit seinen Gegenmaßnahmen. Mit sehr viel Anstrengung kann man beim Sport etwa 93 Prozent Sauerstoffsättigung im Blut erreichen, dies aber nur maximal eine Minute durchhalten. Mit einem Hypoxie-Training sind ohne große Anstrengung deutlich tiefere Werte möglich. Eine Absenkung auf 90 bis 80 Prozent Sauerstoffsättigung im Blut gilt immer noch als sicherer Bereich.

Wie schnell ein Mensch auf eine Hypoxie reagiert, ist individuell ganz verschieden und lässt sich nicht voraussagen. Es gibt Menschen, die besser mit veränderten Luftverhältnissen umgehen können als andere. Deshalb ist wichtig, vor einem Hypoxie-Training einen Test zu machen. Mit ihm kann bestimmt werden, welche Sauerstoffreduzierung am wirkungsvollsten für den Anwender ist und welche ihm schaden könnte.

Kontrollierte und unkontrollierte Hypoxie
Ein Hypoxie-Training löst einen kontrollierten Sauerstoffmangel aus. Die Dauer und Tiefe der Hypoxie werden so auf die Bedürfnisse des Anwenders abgestimmt, dass sie eine positive Wirkung im Körper auslöst. Das Gegenteil passiert bei einer Schlafapnoe. Die nächtlichen Atemaussetzer führen im Körper zu einer unkontrollierten Hypoxie. Je nach Dauer und Tiefe entstehen durch den Sauerstoffmangel Schäden im Körper.


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Nur starke Mitochondrien trotzen Krankheiten

Von der Energiegewinnung in den Mitochondrien hängt ab, wie schnell der Mensch altert und ob er gesund oder krank ist. Doch die Leistung der Mitochondrien wird von vielen Faktoren beeinflusst.Mitochondrien sind die Energieproduzenten in unserem Körper. Als...

Die Endothelfunktion verbessern 

Für eine Verbesserung der Gefäßgesundheit reicht bereits mildes Hypoxie-Training an sechs Tagen aus, wie eine Studie von polnischen Wissenschaftlern zeigt. Sowohl Spitzensportler als auch chronisch Kranke können von den Erkenntnissen der Studie profitieren. Studien...

Ein Protokoll für mehr aerobe Leistungsfähigkeit

In einer Übersichtsarbeit vergleicht Professor Martin Burtscher die Hypoxie-Wirkung von 5 unterschiedlichen Protokollen. Aus dem Review lässt sich ein Trainingsplan zur Erhöhung des aeroben Energiestoffwechsels für die Praxis ableiten. Professor Dr. med. Martin...

  • Hallo Herr Reins, die individuelle Sensitivität oder Sensibilität für Hypoxie spiegelt die Wechselbeziehung von mindestens drei selbstregulierten Systemen wider: das…
    Klein, aber oho: Die Mitochondrien
    31.07.2022
  • Hallo Herr Dr. Egorov, welcher Wert ist bei der Hypoxietoleranz sinnvoll und gibt es Ober- oder Untergrenzen? Mit freundlichen Grüßen…
    Klein, aber oho: Die Mitochondrien
    16.07.2022
  • Sehr geehrte Frau Wille, vielen Dank für Ihre Nachfrage. Unter dem folgenden Link können sie sich über den Faceformer („Membran…
    NO-Booster für die Gesundheit
    15.05.2022
  • Sehr geehrte Frau Romfeld, vielen Dank für Ihre Nachfrage. Unter dem folgenden Link können sie sich über den Faceformer („den…
    Der Atemanhaltetest
    15.05.2022
  • Sehr geehrter Herr Venema, 1000 mcg Methylcobalamin werden „das gute NO“ nicht vernichten. Allerdings sollte bei der Vitamin B12-Substitution auch…
    Stickstoffmonoxid – ein heilsames Gift
    15.05.2022


Neuste Blogbeiträge